Montag, 31. Mai 2010

Mein Stockholm - Gröna Lund

Hallo Mädls,

da bin ich wieder und nehm Euch gleich mit in den wunderschönen Freizeitpark Gröna-Lund.

Fangen wir doch mal mit einer Runde über´s Wasser wirbeln an:



Und weiter über´s Wasser, diesmal aber schon etwas schneller mit dem schwindligen Tintenfisch :-)


So, jetzt seid ihr aufgewärmt, oder??? Dann können wir ja mit den etwas "wilderen" Fahrgeschäften weitermachen.....


Tolle Ausblicke hatte man von den Achterbahnen, aber auch vom Fliegenden Teppich

Den besten Blick auf Stockholm hatte man sicherlich vom Free-Fall-Tower aus, aber den hab sogar ich mir geschenkt.....80m war mir dann doch zu hoch........

Als Abschluss wurde dann noch eine Runde mit den Fliegenden Elefanten gedreht und viel zu schnell war dieser lustige Nachmittag zu Ende.

Ich wünsch Euch noch einen schönen Abend. Macht es Euch, trotz des Regens, richtig gemütlich.

Liebe Grüße,
Tanja

Donnerstag, 13. Mai 2010

Mein Stockholm - Tag 2

Hallo ihr Lieben,

wie versprochen, geht es heute weiter!!!

Mit der Fähre ging es Richtung Vergnügungsinsel Djurgarden. Da gab es schon wunderschöne Ausblicke nach Gröna Lund :-) und die Altstadt.


Die erste Station an diesem Tag war


Zunächst geht man durch eine wunderschöne Kinderwelt, Peterssons und Findus Haus und ganz süße kleine Häuschen.

Und danach geht es in kleinen Gondeln weiter in die Welt der Astrid Lindgren. Leider ist es in diesem Bereich verboten, zu fotografieren. So kann ich Euch nur berichten, wie wunderbar das war. Zuerst kam man in Birkenlund bei Madita und Lisabeth vorbei, dann bei Michel, der in Schweden ja Emil heißt und schließlich ging´s nach oben und man fuhr durch das sehr unordentliche Zimmer von Karlsson vom Dach. Danach wurde man "winzig" klein und schaute in die Welt des Nils Karlsson Däumling. Die letzten Stationen waren die Brüder Löwenherz und Ronja Räubertochter. Viel zu früh musste man wieder aussteigen. Ach, das war so süß und man fühlte sich wieder wie ein Kind.....

Tja, und dann kam man zur Villa Kunterbunt und konnte sich noch richtig austoben..... Das war echt schön!!!

Danke, liebe Astrid Lindgren für diese wunderbaren Figuren!!!!


Keine 200 m weiter kam dann schon mein nächstes Ziel: Das Aquaria-Watten-Museet. Hinein kam man durch einen Wasserfall. Und drin war ich total überrascht, wie toll dieses nicht so bekannte Museum war.

Zunächst kam man an Haien und Piranhas vorbei und dann ging es eine Treppe rauf und man stand Mitten im tropischen Regenwald. Es war so toll, genauso eine Luftfeuchtigkeit wie im Regenwald und man ging über eine Wendeltreppe und unter einem sind die Fische geschwommen. Auf einmal wurde es ganz dunkel, es blitzte, donnerte und ein richtiger Wolkenbruch ging über dem Dschungel nieder (wir Besucher waren unter einem Dach). Echt toll!!!




Später ging es dann noch zu den Korallen und wunderschönen Clownfischen.

Im dortigen Restaurant mit dieser tollen Aussicht gab es dann noch eine Stärkung!! Da schmeckt das Essen doppelt so gut :-)

Und danach, ging es dann endlich -- trara trara --- nach Gröna Lund --

Die Bilder kommen dann morgen, da es schon wieder ein relativ langer Post ist :-)

So, dann wünsche ich Euch einen schönen Tag und allen die Feiertag haben, schöne gemütliche Stunden.

Liebe Grüße,
Tanja

Dienstag, 11. Mai 2010

Mein Stockholm - Tag 1

Hallo,

nachdem mein Hals immer noch sehr weh tut und mir vom Arzt ein "Sprechverbot" verordnet wurde, fange ich heut mal mit meinem Tagebuch an.

1. Mai

Um 4:45 Uhr gings los in Richtung Flughafen. Bei strömenden Regen ging´s noch 2 Stunden vorbei an Bergen und Seen. Ich konnte es kaum erwarten, bis es endlich hieß:



Mittag war ich dann endlich in Stockholm!!! Und, ich hab auch das Hotel relativ leicht gefunden. Das Hotel war echt super, es sah alles aus wie ein Schiff und die Zimmer wie Kajüten:


Ich hab mich ja am allermeisten auf den Freitzeitpark Gröna Lund gefreut. Und, schaut mal, was ich für einen Blick hatte:



Direkt auf Gröna Lund. Aber da ging´s am anderen Tag hin.

An dem noch verbleibenden ersten Nachmittag bin ich dann ein bißchen in die Altstadt Gamla Stan gewandert und habe das Nobel-Museum besucht. Ein sehr beeindruckendes und interessantes Museum. Leider war da das Fotografieren verboten. Aber hier ein paar Impressionen von meinem ersten Nachmittag.





An diesem Tag bin ich schon relativ bald ins Bett gegangen, da ich ja auch schon sehr früh aufgestanden bin :-)

So, morgen geht´s dann nach Junibacken, ins Aquaria-Museum und nach Gröna-Lund :-)

Liebe Grüße,
Tanja

Montag, 10. Mai 2010

..... Da bin ich wieder .........

Hallo ihr Lieben,
da bin ich wieder. Eigentlich wollt ich mich schon gestern melden, aber leider hab ich mir auf dem Rückflug eine Vireninfektion im Hals eingefangen :-( und muss nun im Bett bleiben. Aber dafür kann ich ja auf eine wunderschöne und ereignisreiche Woche in Stockholm zurückblicken!!! Ich hatte so ein Glück - das Wetter war ein Traum, Sonne pur und angenehme Temperaturen und beim Rückflug bin ich noch vor der Aschewolke angekommen.

Ich hab Euch auch gaaaaaanz viele Fotos mitgebracht - lach. Ich werde jeden Tag in Form eines Tagebuchs berichten, sonst werden es zu viele Fotos auf einmal.

Für heute nur ein paar Impressionen, weil ich wieder ins Bett muss (wie gut, dass ich noch Urlaub habe....) ......




Liebe Grüße,
Tanja